Kirchenkreis  
Pfarrämter  
Pfarramtssuche  
Kinder im Kirchenkreis  
Jugendliche im Kirchenkreis  
Studierende  
Musik im Kirchenkreis  
Taufe, Konfirmation, Trauung, Bestattung  
Diakonische Einrichtungen und Seelsorge  
Ehrenamtsakademie  
Verwandte Homepages  
   
Zum Kalender  
   
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  
   

Ein Tag bei den Mönchen

Christenlehrekinder sind Nonnen und Mönche auf Zeit

Möche im Domsttift

Am letzten Aprilwochenende trafen sich 23 Kinder und und die drei Gemeindepädagoginnen Erika Funkner, Karin Diebel und Christiane Eichenberg zu einer besonderen Freizeit im Stendaler Domstiftsgebäude. Überschrieben war die Rüstzeit mit „Ein Tag bei den Mönchen“. Gleich nach der Ankunft der Kinder am Nachmittag ging es in den Hohen Chor des Domes zum Stundengebet. Erika Funkner unterwies die Kinder darin, welche Aufgaben Mönche damals hatten. Alle wollten versuchen, es ihnen nachzuspüren. Deshalb kleideten sich die Kinder und Erwachsenen in lange Kutten und stellten selbst eine Kordel als Gürtel her. Die Kordel wurde abends ganz wichtig, denn die drei Knoten darin symbolisierten die Mönchsgelübde zu Armut, Gehorsam und Friedfertigkeit. Ora et labora oder Bete und Arbeite – das war das Motto.

Ora - Wir trafen uns zu insgesamt 7 Gebetszeiten, in denen wir gregorianisch sangen, aus der Bibel hörten und beteten. Labora – Die Kinder wurden angeleitet, mit Feder und Tinte zu schreiben, Bibelverse damit zu gestalten und ein eigenes Heft zu binden. In dem Heft waren Informationen zur Tintenherstellung, zur Verwendung der Gänsefeder, aber auch Beispiele zur Verzierung von Schriften und Lieder, die auch in den Gebetszeiten gesungen wurden, zu finden. Praktisch wurde auch gearbeitet, denn eine Gruppe machte sauber, eine andere stellte alles fürs Frühstück bereit und eine dritte Gruppe übte Lieder ein. Der wohl schwierigste Punkt der Rüstzeit war für die Kinder, beim gemeinsamen Essen zu schweigen. Aber das ermöglichte ihnen, das Essen wirklich zu genießen . (Christiane Eichenberg)

Mönche im Domstift

Zurück zur Startseite