Kirchenkreis  
Pfarrämter  
Pfarramtssuche  
Kinder im Kirchenkreis  
Jugendliche im Kirchenkreis  
Studierende  
Musik im Kirchenkreis  
Taufe, Konfirmation, Trauung, Bestattung  
Diakonische Einrichtungen und Seelsorge  
Ehrenamtsakademie  
Verwandte Homepages  
   
Zum Kalender  
   
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  
   

Der Reformator bittet zu Tisch

"Luthers Festtafel" in Bismark war ein voller Erfolg

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Am Sonntag, dem 17. September 2017, kamen bei schönstem Spätsommerwetter die Kirchengemeinden der Pfarrbereiche Garlipp, Gladigau, Uenglingen, Bismark-Flessau, Kläden und Möhringen unter dem Motto „Luthers Festtafel“ zusammen. Als Überraschungsgast zeigte sich zu Beginn der Reformator, gespielt von Pfarrer Johannes Seidenberg, der mit seiner Statur und schwarzen Robe dem Reformator zum Verwechseln ähnlich sah. Pfarrer Martin Schuler erinnerte in einer Andacht am Anfang, dass Luthers Standfestigkeit nicht in dessen Charakter beruht habe, sondern in seinem Glauben an Gott, „der unsere Zuversicht und Stärke ist“. Immer wieder durch die Zeiten hindurch könnten Christen diesen Halt im Glauben erfahren. Als Beispiel nannte er die Rolle der Christen in der „friedlichen Revolution" von 1989. Auf diesem Glaubensfundament könnten Christen auch zuversichtlich in die Zukunft schauen.

Nach der Begrüßungsandacht erwartete die Gäste ein buntes Programm: Das Bibelmobil informierte über die Bedeutung der Bibel für den evangelischen Glauben. Eine Pferdekutsche führte die Besucher durch Bismark spazieren. Reichlich Kaffee und Kuchen gab es in altmärkischer Manier an einer langen Festtafel, Marionettentheater in der Kirche, mittelalterliche Stände, Hüpfburg und Kinderprogramm sowie ein beeindruckendes Konzert der verschiedenen Kirchenchöre. Lose mit reichlichen Gewinnen wurden verkauft und vieles mehr. (Martin Schuler)

Zurück zur Startseite